Dienstag, 20. September 2011

PP is for...


Pie Pops

Ende dieser Woche habe ich einen Catering Auftrag für die Eröffnung eines Showrooms .
Die Inhaberin wünscht sich das Buffet in Form von Fingerfood, da es sich um einen lockeren Empfang handelt und kaum Sitzmöglichkeiten vorhanden sind.
Eine der süßen Speisen werden diese wunderbaren herbstlichen Pie Pops mit Pflaumenmus sein.
Ich finde Pie Pops sind nicht so "niedlich" wie Cake Pops ( und vor allem nicht so mächtig ) und passen somit auch super auf ein "Erwachsenen-Buffet".
Ich habe Euch mal in Bildern festgehalten, wie simpel diese süßen Dinger herzustellen sind.
 ( oder um es mit Teos Worten auszudrücken: die sind voll mega babyleicht )
Übrigens sind die Pops nicht nur party-sondern auch Schulkind-kompatibel :-)
...packt mal ein extra Tütchen für die Klasse ein und das Kind ist der Star der Frühstückspause :-)






















Rezept:


Als Teig habe ich meinen Lieblings-Plätzchenteig genommen und ihn passend zu den Pflaumen ein wenig weihnachtlich verfeinert (Zimt & Spekulatiusgewürz)
Aus diesem Teig stecht Ihr einfach Kreise aus, legt diese aufs Blech und füllt sie mit ein wenig Pflaumenmus.
Dann legt Ihr die Lollie Stiele hinein und bedeckt das ganze mit einem zweiten Kreis.
Die Enden ein wenig andrücken, mit Eiweiß bepinseln und wie gewohnt backen.
Ich sagte ja:


EIN KINDERSPIEL !!!


Herzensgrüße
Olga

Kommentare:

House No. 43 hat gesagt…

Genial ! Gratuliere zu Deinem Auftrag ! LG Sabrina

weissbunt hat gesagt…

Super geniale Idee liebe Olga. Einfach=genial! Ganz liebe Grüße - maks :-)

pretty organized hat gesagt…

Das ist ja eine lecker süße Idee :o)
Vielleicht ist das sogar für mich zu schaffen...
Wo hast Du denn die Stiele her?
Deine Kundin war doch bestimmt begeistert!
Ich hab direkt den Duft in der Nase...

Vielen Dank
alex.

lebedeinentraum hat gesagt…

Tolle Idee, aber wo bekommt man die Lollie Stiele ?

Liebe Grüsse

Nicole

Miss JennyPenny hat gesagt…

Ahhhh... wie genial! Toll sehen die aus! Du bist soooo... super!

Küsse an dich!

Jenny

Sabine - Main-Blick hat gesagt…

Liebe Olga,
das sieht megalecker aus, und bei Dir auch mega babyleicht, aaaber, ich bin das Schmiererle der Nation! Ich kann mir schon sehr gut vorstellen, wie das Zwetschgenmus rausquillt und alles verklebt.
Nichts desto Trotz, ich bin grad die Super-Mutter des Schulzentrums (wegen Joannas lunch ideen) und da werde ich doch so süße Lollies fertigbringen. OK, mein 15 jähriger wird sich mit den Blumenlollis nicht mehr auf den Pausenhof stellen, aber unsere Schöne sicher.
Zur Not funke ich SOS zu Dir! Dann musst Du mir Teo zum Backen ausleihen.
Liebe Grüße
Sabine

lovelyMe kreativ hat gesagt…

So eine tolle Idee!!! Und hört sich auch gar nicht so schwer an. Mich würde auch interessieren, wo es die Lolli-Stiele gibt. Und man kann sie im Ofen mitbacken?? Liebe Grüße von Monika

Anonym hat gesagt…

Die sehen echt toll aus und das die auch schmecken, davon gehe ich bei Deinen Koch- und Backkünsten aus :-)!

Bin sehr gespannt auf das komplette Buffet und freue mich schon jetzt riesig auf die Fotos!

Herzlichst,
Steph

Schweizer hat gesagt…

Wou geniale Idee.
Und wie ist das Rezept des Teiges?
Griessli
Caroline

Mein Leben und Ich hat gesagt…

Was für eine tolle Idee das werde ich demnächst mal ausprobieren

Liebste Grüße
Sonja

californiarausch hat gesagt…

Also 1. ist die Deko einfach nur Bombe. Warum komme ich nciht auf solche Ideen? Aber gut, man kann sich ja zum Glück von dir inspirieren lassen. 2) Die Lollies sehen ganz lecker aus. Bald kommen so viele Partys und Geburtstage. Das kann ich ausprobieren.

Danke dir für wunderschöne Ideen!

Californiarausch