Sonntag, 26. Januar 2014

boysroom make over

Dass ich Teos Kinderzimmer ein wenig umgestalten möchte, habe ich Euch ja bereits HIER erzählt und auch ein paar Bildbeispiele gezeigt, wie ich es gerne hätte.
Wer sich jetzt wundert, warum es so werden soll, wie ICH es möchte, der bekommt eine ziemlich einleuchtende Erklärung:
weil die Männer hier im Haus einfach keinen Geschmack haben.
SO!
Wirklich, würde ich mich auf das Design Gespür der beiden verlassen, würde es hier aussehen, wie in einer Studentenbude...einer männlichen Studentenbude!
Somit gibt es hier eine ganz klare Rangordnung bei Einrichtungsfragen:
ganz oben stehe ich!
Allerdings herrsche ich mit durchaus tolerantem Zepter,
denn ab und an werden die Herren auch in die Planung mit einbezogen und dürfen hier und da ein kleines Wohnaccessoires platzieren
;-)
Bei der Kinderzimmer Gestaltung hatte Teo einen großen Wunsch:
das wunderschöne, antike Jugendstilbett sollte durch ein neues schlichtes Bett mit Stauraum-Schubladen ersetzt werden.
Dieser Wunsch passte sogar hervorragend in meinen Make Over-Plan, denn das Zimmer soll ein wenig puristischer und klarer werden, sodass es die nächsten 4-5 Jahre nicht mehr umgestaltet werden muss
( alle, die mich persönlich kennen und jetzt in brüllendes Gelächter ausbrechen, bekommen mindestens 3 Wochen Besuchsverbot...JAAAAA, das bleibt dann ein paar Jahre so!)

Der momentane Stand der Dinge:
- die Wand ist gestrichen und mit DIESER Fototapete beklebt
- die Vorhänge wurden gegen schlichte Rollos von Ikea ausgetauscht
- der neue Schreibtisch ist eingezogen
- das Lampen DIY ist fertig und hängt an der Wand
- Teo hat beim letzten Flohmarktbesuch bereits Deko (Karatetechnik Tafel) gefunden und sogar von seinem eigenen Geld gekauft 

Tja, alles andere muss noch leider warten, bis wir das von mir so geliebte alte Holzbett verkauft und Platz für´s neue haben.
(falls jemand Interesse an dem Bett hat, einfach per Mail anschreiben, Bilder findet Ihr HIER)







Tapete: HIER
Zubehör für Lampe: HIER
Schreibtisch & Schreibtischlampe: HIER


Ich finde es im Übrigen unglaublich, was so ein bisschen Farbe mit einem Raum macht...ich sage Euch, es sieht direkt ganz anders aus.
Selbstverständlich werde ich Euch das komplette Zimmer zeigen, sobald es so ist, wie WIR ;-) es haben möchten.

Habt einen wunderschönen und entspannten Sonntag!

Herzensgrüße
Olga

Kommentare:

Zaubergenuss hat gesagt…

Das sieht ja schon mal vielversprechend aus. Wir sind gespannt auf weitere Bilder!
Viele Grüße, Andrea & Mirja

Anonym hat gesagt…

Hallo Olga,

die Lampe sieht super aus und ich würde sie gerne "nachbauen", aber leider fehlt mir das technische Verständnis dafür:-)))
Auf der Homepage hab ich mich zwar umgeschaut, kann aber beim besten Willen nicht die richtigen Teile finden.
Könntest Du BITTE detailiert angeben welches Kabel und Fassungen man für die Lampe braucht???

LG, Andrea

Olga hat gesagt…

Liebe Andrea,
für eine Lampe dueser Art würde Dir ein zweiadriges Kabel vollkommen ausreichen, da ich die Farbauswahl allerdings sehr dürftig fand, habe ich dreiadriges benutzt.
Als Fassung haben wir die teurere Porzellan Fassung E27 gekauft. Stecker und Kippschalter hatten wir noch zu Hause.
Falls Du allerdings noch nie etwas mit Strom & Co. zu tun hattest, würde ich Dir dringend raten, jemanden zur Hilfe zu nehmen, der sich damit auskennt. Ich lasse solche Dinge auch immer meinen Mann machen.
Immerhin können Fehler in diesem Bereich lebensgefährlich sein.
Viel Spaß beim bauen
Grüße
Olga

Miss JennyPenny hat gesagt…

Wunderschön, wie immer! Hatte auch nichts anderes erwartet!!!!!

Hauptsache dem Kind gefällt es! Das selbstausgesuchte Poster find ich übrigens mehr als genial! Das würde hier auch gut ankommen!

Drück dich ganz fest!
Jenny