Freitag, 24. Januar 2014

Friday is Veggie-Day ! Salat satt




Eine unserer absoluten Lieblingsspreisen ist eine riiiiiiiiiieeeeeesige Schüssel Salat.
Alllerdings besteht solch ein Salat bei uns immer aus vielen verschiedenen Zutaten, die je nachdem, was der Kühlschrank so hergibt, kombiniert und abgewandelt werden können.

Ich mixe immer verschiedene Salatsorten und gebe auf jeden Fall Tomaten, Gurke und frische Paprikastreifen hinzu.
Dann kommt das Entscheidende:
saisonales Gemüse, welches ich mit Zwiebeln und Knoblauch im Wok anbrate.

Das Gemüse variiert wirklich jedes Mal,wobei ich im Grunde immer Möhren, Pilze, Frühlingszwiebeln und Zucchini verwende, da wir das ständig im Haus haben.

Alles was dann noch zusätzlich in die Pfanne kommt, entscheidet die Jahreszeit, denn ich finde, bei so einem Gemüse-Allerlei kann man alles mischen.
Paprikastreifen, Auberginen, Fenchel, grüner Spargel, Spinat, Zuckerschoten, Mangold 
undundundund..... 

Ihr seht, kein Ende in Sicht ,und je öfter Ihr solche wilden Mischungen macht, umso mutiger werdet Ihr und probiert öfter ganz neue Kombinationen.

Beim Dressing sind bei uns zwei Varianten besonders beliebt:
der Mann und ich lieben die klassische Vinaigrette und das Kind könnte sich HIER reinlegen, wobei ich ja im Grunde lieber alles frisch zubereite und dementsprechend häufig auf eine selbstgemachte Alternative zurückgreife.
Diese schmeckt dann natürlich anders, da sie aus Joghurt und Kräutern besteht, aber das akzeptiert der Sohnemann auch.

Die letzte Schicht des Salates besteht IMMER aus  geriebenem Käse (Parmesan, Pecorino, Ziegengouda) oder etwas Weichem und Warmen wie gegrillter Ziegenkäse mit Honig.

Dann folgen noch kleine, knackige Dinge, die dem Ganzen ein wenig Biss geben:
Pinienkerne, Walnüsse, Cashewnüsse oder Sesam.

Diese bunte Schüssel kommt dann einfach auf den Tisch und wird mit einem Vollkornbrot - oder Baguette zu einer vollwertigen und unglaublich sättigenden Mahlzeit.












Unser heutiger Salat bestand aus einer Mischung aus Mesclun und Feldsalat, Tomaten, Radieschen, gelber Paprika und Brunnenkresse.
Für das Wok-Gemüse habe ich lediglich Zwiebeln, Zucchini und Möhren verwendet und als Eiweißlieferant dienten uns kleine Büffel-Mozzarella Kugeln.
Dazu gab es frisches Dinkel-Roggen Brot vom Bio-Bäcker und Meersalz Butter.

Ladies, ich sag Euch, mehr brauch ich nicht zum Glücklichsein !

Das Dressing ist ja meines Erachtens nach die halbe Miete und mein all-time favorite ist und bleibt eine simple Senf-Honig Vinaigrette.
Allerdings kann das auf Dauer ziemlich langweilig werden und passt auch nicht immer auf jeden Salat-Kopp ;-)
Hier nun drei wundervolle Dressing Vorschläge, mit denen Ihr auf jeden Fall punkten werdet.


Olgas Senf-Honig Vinaigrette

7-8 EL  gutes Olivenöl
1 El Zitronensaft
1-2 TL Dijon Senf
Salz
Pfeffer
Honig

Ich gebe alle Zutaten in ein hohes Gefäß und mixe es dann mit dem Pürierstab durch.
Die Mengenangabe beim Honig könnt Ihr selber bestimmen, denn je nachdem wie scharf Euer Senf ist, ändert sich auch die Honigmenge.

Passt zu:
wirklich fast allen Salaten, das ist mein Standard-Dressing


Asia-Dressing

4 EL frisch gepresster Limettensaft
3 EL Olivenöl
1 EL Sesamöl
1 EL Sojasauce
1 Prise brauner Zucker
1 EL fein gehackten Ingwer
1/2 Zehe Knoblauch, in sehr feine Scheiben geschnitten
1 frische rote Chillischote, entkernt und in feine Streifen geschnitten
1 Handvoll Koriandergrün

Auch hier püriere ich alle Zutaten, bis auf den Koriander, mit dem Zauberstab und mische zum Schluss den Koriander unter.

Passt zu:
allen Salaten, die einen asiatischen Touch bekommen sollen,
Thai-Gurkensalat, Kohlsalat mit Sprossen und Cashewkernen,
Bohnensalat mit Chilis und mariniertem Kalmar....

Dill-Joghurt-Dressing

150g Joghurt
2 EL Creme fraiche
4 El Sahne
1 Bund Dill
1 Bund Schnittlauch
Saft von einer Zitrone
Salz
weißer Pfeffer
Zucker

Die Zubereitung ist wie beim asiatischen Dressing...alles außer den Kräuter entweder in einer Schüssel mit dem Schneebesen verrühren oder mit dem Pürierstab kurz durchmixen.
Zum Schluss die klein geschnittenen Kräuter hinzufügen.

Passt zu:
Kopfsalat, Lattuga, Tomaten-Gurkensalat aber auch zu Salaten, bei denen Fisch verwendet wird


Meine Lieben, ich hoffe, das Wetter vor Eurem Fenster hat nicht den gleichen Grau-Ton wie mein Ausblick.
Habt ein wunderschönen Tag, ganz gleich, was oder wer Euch über den Weg läuft ?
;-)


Herzensgrüße
Olga

Kommentare:

Zaubergenuss hat gesagt…

Sehr köstlich sieht dein Salat aus! Da hätten wir gerne mitgegessen ;-)
Viele Grüße, Andrea & Mirja

Das rote Haus Nr. 12 hat gesagt…

Liebe Olga,
der Drucker läuft und ich danke Dir sehr für die tolle Idee mit dem Salat-Mix und die Dressings....hört sich klasse an!
Wir sind nun schon eine ganze Zeit dabei nur noch in Einzelfällen (dann aber mit Genuss) Biofleisch zu essen und erfreuen uns sonst an ziemlichen Mengen Gemüse!
Freue mich schon auf nächsten Freitag!
Viele Grüße von Swantje

Lieblingsplatz hat gesagt…

Liebe Olga, darf ich freitags immer zum Essen kommen? :)))
GLG Tine

Anonym hat gesagt…

Uhmm sieht super lecker aus. Mein Mann mag leider keine Dressing :-( aber der Sohnemann und ich essen gerne Salat.
LG
Glenda