Montag, 26. Oktober 2015

Ab ins Bett!


Unser Sohn hat einen gesegneten Schlaf.

Das war leider nicht immer so, denn in den ersten 12 Monaten nach seiner Geburt habe ich nie länger als 2 Stunden am Stück geschlafen.

Aufgrund von erheblicher Vorbelastung war das Kind nämlich schwer Allergie gefährdet und wurde ausschließlich durch Muttermilch ernährt.
Müüüüüüde Muttermilch!

Die Überraschung kam dann ab dem Zeitpunkt der Zufütterung:
Juhu, der Junge ist ja ein Murmeltier.

Wenn er müde ist, geht er schlafen.
Punkt!
Da wird auch schon mal der Kinderfilm in der Mitte ausgeschaltet, Zähne geputzt und sich ins Bett gelegt.
Wortlos!
Kein Gezicke, kein überdrehtes Kind, kein Gejaule, weil man nicht ins Bett möchte.

Tja, und wer jetzt denkt, wir würden dafür am nächsten Morgen die ausgleichende Gerechtigkeit zu spüren bekommen, weil Teo um 6h nach Frühstück kräht, den muss ich leider enttäuschen.
Samstag und Sonntag sitze ich schon mal bis 11h am Küchentisch und genieße die wundervolle Ruhe.

Der Nachteil ist allerdings:
 von Montag bis Freitag ist es wirklich kein Zuckerschlecken einen Langschläfer als Kind zu haben.
Aber nun, das Leben ist kein Ponyhof und sich darüber zu beschweren, wäre ja eine Frechheit.

Was dem Kind allerdings enorm wichtig ist, ist ein krümmelfreies Bett und eine coole Bettwäsche.

Tja, und da ich bis auf einen Satz schlichter schwarzer Bettwäsche nur noch Piraten-oder Dinosaurier Exemplare zur Auswahl hatte, stand schnell fest, dass wir dringend etwas Neues für das Kinderbett benötigen.
















Fündig wurden wir bei kinder räume, einem wunderschönem Onlineshop, welcher auch noch einen riesengroßen Laden in Düsseldorf hat, für alle, die aus der Gegend kommen und lieber vorab schauen & fühlen möchten, was sie da so kaufen.

Die Snurk Astronauten Bettwäsche musste es unbedingt sein, denn Teos Plan ist nämlich:
wenn ich kein Fussballspieler werde, oder Millionär, dann werde ich auf jeden Fall Astronaut!!

Die Bettwäsche ist wirklich zuckersüß und was dem Sohn zwar total schnuppe ist, aber nicht der Mutti: qualitativ sehr hochwertig.

Ob man als Astronaut auch besser schläft, können wir leider nicht herausfinden, da bei uns im Kinderzimmer noch ein kleines Familienmitglied wohnt, welches am liebsten tagsüber schläft und ab 22h richtig aktiv wird ;-)






Da kann es schon mal passieren, dass das Kind aus den schönsten Träumen gerissen wird, weil der kleine Fellknäuel seine Joggingrunden absolviert.
Allerdings wird das in der Regel mit einer schnellen Kuscheleinheit belohnt und
dann einfach weitergeschlafen bzw. -gerannt.



Herzensgrüße
Olga

Kommentare:

HIMMELSSTÜCK hat gesagt…

Die Bettwäsche ist klasse! Wenn ich ein Kind hätte, wäre das definitiv ein Must-Have! Und die Rennmaus (richtig?) ist ja zuckersüß! Meine Nichte und mein Neffen haben auch kleine Mäuse.
Liebe Grüße, Rahel

Kommunikation - Sukhi.de hat gesagt…

Schöner Post und sehr schöne Bilder. Danke für´s Sharing :) LG, Kitti von Sukhi.de